Raiffeisenstraße 10 26670 Uplengen - Remels     04956 - 990 960

Leistungen der Praxis

Ein Überblick über unsere Leistungen

Durch jahrelange Erfahrung und verschiedene Fortbildungen entsteht unser vielseitiges Therapieangebot für Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen. Wir geben einen Einblick in  unsere Leistungen. Die Behandlungen werden für jeden Menschen individuell ausgewählt und angepasst. So können wir die Bedürfnisse des Menschen berücksichtigen und eine optimale Therapie gewährleisten.

Gedächtnis- und Hirnleistungstraining

Wir bieten das Hirnleistungstraing am Computer an. Hierbei nutzen wir Programme wie Cogpack, Freshminder und Ähnliche. Mithilfe der Programme können verschiedene, kognitive Fähigkeiten trainiert und wieder erlernt werden. Für Menschen die nicht gerne am Computer arbeiten möchten oder dies nicht können, nutzen wir verschiedene Hirnleistungsübungen auf dem Papier oder in Form von individuell ausgewählten Spielen. Hierbei werden die Übungen individuell an die Bedürfnisse des Patienten angepasst. Teilweise wird das Hirnleistungstraining auch nach draußen verlagert und in Kombination mit Wahrnehmungsübungen durchgeführt.

Ambulante Rehabilitation bei neurologischen,

orthopädischen, psychiatrischen Erkrankungen

Nach einer neurologischen, orthopädischen oder psychiatrischen Erkrankung wird eine klinische Rehabilitation durchgeführt. Da nach dieser die Behandlung meist noch nicht abgeschlossen ist, wird eine ambulante Rehabilitation an die Klinische angeschlossen. Hierbei werden verlorengegangene Fähigkeiten und aufgetretene Einschränkungen behandelt, sodass der Mensch seinen Alltag möglichst selbstständig bewältigen kann. Die Schulung der Angehörigen ist ebenso Teil der ambulanten Rehabilitation, damit der Mensch von Angehörigen und Bezugspersonen Unterstützung erhalten kann.
Praxis für Ergotherapie & Neurofeedback Fohlke Bruns-Diers & Birte Diers, B.A.   04956 - 990 960

Graphomotorik - Feinmotorik - Händigkeit

Beim Trainieren der Graphomotorik lernen Kinder und Erwachsene den Umgang mit dem Stift. Hier wird individuell angepasst an die Ressourcen des Patienten mit anbahnenden Übungen begonnen. Abgeschlossen wird die Therapie idealerweise mit einem angepassten Umgang, der das Schreiben mit dem Stift ermöglicht. Einige Kinder sind sich zu Beginn unsicher, welche Hand ihre bevorzugte Hand ist. Wir finden heraus, welche Hand bevorzugt genutzt wird und schulen die Kinder im Umgang mit dieser Hand. Hierbei sind die Unterschiede zwischen Rechts- und Linkshänder zu beachten. Wir bieten darauf aufbauend das Rechts- und Linkshändertraining an, so dass die Händigkeit im Alltag keine Probleme aufkommen lässt. Feinmotoriktraining wird bei Kinder und Erwachsenen angewandt und dient der Schulung der Feinmotorik, also den Umgang mit kleinen und feinen Utensilien. Beispielsweise nach einem Schlaganfall, durch Entwicklungsverzögerungen oder chronischen, neurologischen Erkrankungen kann die Feinmotorik beeinträchtigt sein. Knöpfe können nicht geschlossen werden, der Faden geht nicht durch das Nadelöhr und die Schleife gelingt nicht. Hier setzen wir an und passen die Therapie an die Ziele des Patienten an, sodass zum Ende der Therapie die feinmotorischen Tätigkeiten möglich sind.

Handtherapie - Schienenbau

Der Erfolg vieler Operationen und konservativer Behandlungen sind von der therapeutischen Nachbehandlung abhängig. Diese können wir durch qualifizierte Mitarbeiter leisten. Die Handtherapie beinhaltet alle Probleme, die im Handbereich auftauchen können. Hierbei können Unfälle, neurologische Erkrankungen und Weitere, die Ursache sein. Wichtig ist, dass die Hand im Alltag wieder eingesetzt werden kann, Schmerzen reduziert werden und Narben gut abheilen. Des Weiteren bieten wir die Möglichkeit des Baus einer angepassten Schiene an. Hierbei wird die Schiene direkt am Patienten angepasst und kann individuell verändert werden. Schienen bieten eine  Stützfunktion, können aktivierend oder beruhigend eingesetzt werden und können Deformierungen vorbeugen.

Weitere Leistungen

- AD(H)S-Therapie mit Beratung

- Demenzbehandlung & Angehörigenberatung

- Entwicklungsförderung mit Elternberatung

- Verhaltenstherapie nach Jansen & Streit

   (IntraActPLus)

- Sensorische Integration

- Attentioner (Konzentrationstraining)

- ETP bei AD(H)S nach Britta Winter

- Angehörigenberatung und - schulung

- Entspannungs- und Achtsamkeitstraining

- Vorträge zu unterschiedlichen Fachbereichen

Selbstzahlerleistungen

- Tapen (bei Schmerzen und zu Unterstützung

  des Bewegungsapparates) 

     ab 10,-€

- Neurofeedbacktraining

     ab 60,-€

- Migränetherapie

 

     ab 60,-€

- Klangschalenmassage

     ab 30,-€

- Entspannungs-/ Achtsamkeitsübungen ab 40,-€

- Nordic-Walking in der Gruppe

     ab   5,-€

Für weitere Informationen bitte in telefonischen oder persönlichen Kontakt treten.

Leistungen der

Praxis

Ein Überblick über unsere

Leistungen

Durch jahrelange Erfahrung und verschiedene Fortbildungen entsteht unser vielseitiges Therapieangebot für Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen. Wir geben einen Einblick in  unsere Leistungen. Die Behandlungen werden für jeden Menschen individuell ausgewählt und angepasst. So können wir die Bedürfnisse des Menschen berücksichtigen und eine optimale Therapie gewährleisten.
Praxis für Ergotherapie & Neurofeedback Fohlke Bruns-Diers & Birte Diers, B.A.  04956 - 990 960

Gedächtnis- und Hirnleistungstraining

Wir bieten das Hirnleistungstraing am Computer an. Hierbei nutzen wir Programme wie Cogpack, Freshminder und Ähnliche. Mithilfe der Programme können verschiedene, kognitive Fähigkeiten trainiert und wieder erlernt werden. Für Menschen die nicht gerne am Computer arbeiten möchten oder dies nicht können, nutzen wir verschiedene Hirnleistungsübungen auf dem Papier oder in Form von individuell ausgewählten Spielen. Hierbei werden die Übungen individuell an die Bedürfnisse des Patienten angepasst. Teilweise wird das Hirnleistungstraining auch nach draußen verlagert und in Kombination mit Wahrnehmungsübungen durchgeführt.

Ambulante Rehabilitation bei

neurologischen, orthopädischen,

psychiatrischen Erkrankungen

Nach einer neurologischen, orthopädischen oder psychiatrischen Erkrankung wird eine klinische Rehabilitation durchgeführt. Da nach dieser die Behandlung meist noch nicht abgeschlossen ist, wird eine ambulante Rehabilitation an die Klinische angeschlossen. Hierbei werden verlorengegangene Fähigkeiten und aufgetretene Einschränkungen behandelt, sodass der Mensch seinen Alltag möglichst selbstständig bewältigen kann. Die Schulung der Angehörigen ist ebenso Teil der ambulanten Rehabilitation, damit der Mensch von Angehörigen und Bezugspersonen Unterstützung erhalten kann.

Handtherapie - Schienenbau

Der Erfolg vieler Operationen und konservativer Behandlungen sind von der therapeutischen Nachbehandlung abhängig. Diese können wir durch qualifizierte Mitarbeiter leisten. Die Handtherapie beinhaltet alle Probleme, die im Handbereich auftauchen können. Hierbei können Unfälle, neurologische Erkrankungen und Weitere, die Ursache sein. Wichtig ist, dass die Hand im Alltag wieder eingesetzt werden kann, Schmerzen reduziert werden und Narben gut abheilen. Des Weiteren bieten wir die Möglichkeit des Baus einer angepassten Schiene an. Hierbei wird die Schiene direkt am Patienten angepasst und kann individuell verändert werden. Schienen bieten eine  Stützfunktion, können aktivierend oder beruhigend eingesetzt werden und können Deformierungen vorbeugen.

Graphomotorik - Feinmotorik - Händigkeit

Beim Trainieren der Graphomotorik lernen Kinder und Erwachsene den Umgang mit dem Stift. Hier wird individuell angepasst an die Ressourcen des Patienten mit anbahnenden Übungen begonnen. Abgeschlossen wird die Therapie idealerweise mit einem angepassten Umgang, der das Schreiben mit dem Stift ermöglicht. Einige Kinder sind sich zu Beginn unsicher, welche Hand ihre bevorzugte Hand ist. Wir finden heraus, welche Hand bevorzugt genutzt wird und schulen die Kinder im Umgang mit dieser Hand. Hierbei sind die Unterschiede zwischen Rechts- und Linkshänder zu beachten. Wir bieten darauf aufbauend das Rechts- und Linkshändertraining an, so dass die Händigkeit im Alltag keine Probleme aufkommen lässt. Feinmotoriktraining wird bei Kinder und Erwachsenen angewandt und dient der Schulung der Feinmotorik, also den Umgang mit kleinen und feinen Utensilien. Beispielsweise nach einem Schlaganfall, durch Entwicklungsverzögerungen oder chronischen, neurologischen Erkrankungen kann die Feinmotorik beeinträchtigt sein. Knöpfe können nicht geschlossen werden, der Faden geht nicht durch das Nadelöhr und die Schleife gelingt nicht. Hier setzen wir an und passen die Therapie an die Ziele des Patienten an, sodass zum Ende der Therapie die feinmotorischen Tätigkeiten möglich sind.

Weitere Leistungen

- AD(H)S-Therapie mit Beratung

- Demenzbehandlung & Angehörigenberatung

- Entwicklungsförderung mit Elternberatung

- Verhaltenstherapie nach Jansen & Streit                  

(IntraActPLus)

- Sensorische Integration

- Attentioner (Konzentrationstraining)

- ETP bei AD(H)S nach Britta Winter

- Angehörigenberatung und - schulung

- Entspannungs- und Achtsamkeitstraining

- Vorträge zu unterschiedlichen Fachbereichen

Selbstzahlerleistungen

- Tapen (bei Schmerzen und zu Unterstützung des

Bewegungsapparates) 

ab 10,-€

- Neurofeedbacktraining

ab 60,-€

- Migränetherapie

ab 60,-€

- Klangschalenmassage

ab 30,-€

- Entspannungs-/ Achtsamkeitsübungen

ab 40,-€

- Nordic-Walking in der Gruppe

ab   5,-€

Für weitere Informationen bitte in telefonischen oder persönlichen Kontakt treten.